Zahnästhetik

Dieser Bereich der Zahnmedizin befasst sich mit dem Aussehen, der Ästhetik der Zähne. Zur Zahnästhetik gehören allerdings nicht nur strahlend weiße Zähne, sondern auch gesundes Zahnfleisch und ein harmonischer Biss.
Die Zahnästhetik beeinflusst das eigene Wohlbefinden und Selbstbewusstsein. Verfärbte, abgebrochene oder fehlende Zähne beeinträchtigen im Alltag und im Umgang mit anderen Menschen. Mit schönen, weißen Zähnen hingegen, kann man selbstbewusst auf andere zugehen und strahlt Gesundheit und Energie aus.

Die rote und weiße Ästhetik

Die sogenannte „rote und weiße Ästhetik“ beschreibt das Zusammenspiel von natürlich weißen Zähnen mit dem gesunden rosafarbenen Zahnfleisch.
Weiße Zähne können oftmals durch einfache Mittel wiederhergestellt werden: oberflächliche Verfärbungen können durch eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden. Tief liegende Farbveränderungen sind meist nur durch ein Bleaching zu erreichen. Graue Amalgamfüllungen können durch moderne, zahnfarbene Kunststofffüllungen ausgetauscht werden. Auch Kronen können ästhetisch hochwertig und sehr natürlich wirkend angefertigt werden. Moderne Keramik ist oftmals nicht mehr von den eigenen Zähnen zu unterscheiden.
Durch Zahnfleischerkrankungen wie die Gingivitis oder eine Parodontitis wird die rote Ästhetik gestört. Angeschwollenes, blutendes Zahnfleisch oder sogar Zahnfleischrückgang und Knochenabbau sind die Folge. Durch eine Zahnreinigung oder eine Parodontitistherapie kann man eine Verbesserung der roten Ästhetik erzielen: gesundes, rosafarbenes Zahnfleisch, das fest an der Zahnoberfläche anliegt ist das Ziel dieser Behandlung.

Ästhetik und Funktion gehören zusammen

Die Herausforderung für die Zahnmedizin ist es, nicht nur optische Verbesserungen zu erzielen. Auch die Funktion sollte in den Therapieplan miteinbezogen werden. Hierbei wird die optimale Kontaktposition der Zähne im Oberkiefer und Unterkiefer ermittelt und auch die Kiefergelenksposition berücksichtigt. Besonders deutlich wird der Zusammenhang von Funktion und Ästhetik bei Patienten, die stark knirschen oder pressen. Durch extremes Zähneknirschen kann es zu mehreren Millimetern Zahnsubstanzverlust kommen. Der Biss senkt sich stark ab und das Kiefergelenk wird fehlbelastet. Die Zahnreihen wirken zu kurz und die natürliche Form der Zähne geht verloren. Um einen natürlichen Biss wiederherzustellen, müssen die Zähne wieder aufgebaut werden und das nächtliche Knirschen beispielsweise durch eine Schiene oder Physiotherapie behandelt werden.

Zusammenarbeit mit dem Zahntechniker

Eine besondere Bedeutung bei der Wiederherstellung der Zahnästhetik hat die Zusammenarbeit mit unserem Zahntechniker. Die Herstellung von ästhetischem Zahnersatz geht dabei Hand in Hand. Mittels Fotos oder einer Situationsanalyse vor Ort können Kronen oder Zahnersatz individuell an die Mundsituation und Persönlichkeit des Patienten angepasst werden. Der Austausch mit unserem Zahntechniker ist für ein harmonisches Gesamtergebnis Grundvoraussetzung. Der Patient ist direkt am Entscheidungsprozess beteiligt und kann persönliche Wünsche äußern.

Zahnarztpraxis
am Weberviertel
ZÄ Marilena Ryba
Garnstraße 6
14482 Potsdam Babelsberg
Tel. 033 171 00 97
E-Mail: Info@Zahnarztpraxis-am-Weberviertel.de

Unsere Sprechzeiten
 
Mo. 8-12 Uhr und 13-18 Uhr
Di. 8-12 Uhr
Mi. 8-12 Uhr und 13-18 Uhr
Do. 8-12 Uhr und 13-19 Uhr
Fr. 8-12 Uhr