Digitales Röntgen

Digitales Röntgen ist ein wichtiger Bestandteil der zahnmedizinischen Diagnostik. Um den Zustand der Zähne und des Zahnhalteapparats zu beurteilen stehen uns verschiedene Mittel zur Verfügung. Am Anfang steht selbstverständlich das Gespräch mit dem Patienten. Hier können bereits Beschwerden und Symptome abgefragt werden. Im Anschluss werden die Zähne ausführlich untersucht, wodurch optische Auffälligkeiten festgestellt werden können. Weitere diagnostische Verfahren, wie beispielsweise der Klopftest oder der Kältetest, können Hinweise auf den Ursprung der Beschwerden liefern.
Jedoch gibt es einige Bereiche, die uns trotz dieser klassischen Untersuchungsmethoden verborgen bleiben. Zahnzwischenräume, Bereiche unterhalb von Kronen oder Füllungen, sowie der Zustand des Kieferknochens sind auf diese Weise nicht beurteilbar. Um diese Bereiche sichtbar zu machen, kann nun ein digitales Röntgenbild angefertigt werden.

Vorteile

Digitales Röntgen bietet im Vergleich zur Analogtechnik viele Vorteile:
  • die Strahlenbelastung ist bis zu 90 % reduziert
  • die Bildqualität ist wesentlich besser (Helligkeit und Kontrast können am Computer sogar nachbearbeitet werden)
  • das Bild ist innerhalb von Sekunden fertig und muss nicht erst noch entwickelt werden
  • digitales Röntgen ist umweltschonend: Analoge Röntgenfilme und Entwicklungschemikalien gibt es hier nicht

Zahnarztpraxis
am Weberviertel
ZÄ Marilena Ryba
Garnstraße 6
14482 Potsdam Babelsberg
Tel. 033 171 00 97
E-Mail: Info@Zahnarztpraxis-am-Weberviertel.de

Unsere Sprechzeiten
 
Mo. 8-12 Uhr und 13-18 Uhr
Di. 8-12 Uhr
Mi. 8-12 Uhr und 13-18 Uhr
Do. 8-12 Uhr und 13-19 Uhr
Fr. 8-12 Uhr